Buchtipp: Welt-Yoga

Gepostet von | Keine Kommentare

Buchtipp: Welt-Yoga

Rezension: „Welt-Yoga: Der Weg des wahren Selbst“ von Georg Weidinger. – OGTCM: Forchtenstein, 2020 – ISBN: 9783966986724. – 516 S. – 25,90 EUR

Was verbinden wohl die meisten Menschen in unserer Gesellschaft mit Yoga? Anstrengende Körperübungen mit seltsamen Verrenkungen? Vielleicht ist es nur ein Klischee, aber wer sich einmal durch die gängigen Seiten der Social Media klickt, kann durchaus den Eindruck gewinnen, das Yoga vor allem Akrobatik ist. Tatsächlich aber könnte man kaum mehr irren. 

Yoga ist sehr, sehr viel mehr als die bekannten Körperübungen, auch „Asanas“ genannt, die, entsprechend auf die Spitze getrieben, einen manchmal ungläubig staunen lassen können. Hinter dem Begriff Yoga verbirgt sich ein uraltes, philosophisches System, welches Antworten auf Fragen, sie diese geben möchte:

  • „Wer bin ich?“,
  • „Woher komme ich?“,
  • „Gibt es einen Plan hinter all dem, was man sieht und was passiert?“,
  • „Wie lebt man richtig?“ oder
  • „Wie wird man glücklich?“ 

Georg Weidinger bietet in diesem Buch auf über 500 Seiten vielfältige Möglichkeiten, sich mit dem Yoga in einer Tiefe und Breite zu befassen, die in den vielen Yoga-Kursen nicht einmal berührt wird. Leider, weil Yoga dann eben auf Turnübungen verkürzt wird und seine wahre Kraft nur bedingt entfalten kann. Wer sich tiefer auf Yoga einlässt, findet dort zunächst sich selbst und über die Auseinandersetzung mit dem Selbst geht es tief in die großen Themen von Weltanschauung und Spiritualität. Aber keine Sorge, trotz der Tiefe der Themen und trotz der vielen Seiten ist dieses Buch durchgehend gut verständlich und mit großem Genuss zu lesen. Ob Sie sich bisher noch nicht mit dem spirituellen Yoga-Weg befasst haben oder ob Sie bereits im Rahmen eine Yoga-Lehrerausbildung einiges dazu gelesen haben, dieses Buch holt Sie genau da ab, wo Sie gerade stehen.

Der Autor hat das Buch durchgehend mit am PC erstellten einfachen Skizzen illustriert (siehe das Cover). Diese sind anschaulich und einprägsam und erfüllen damit vollkommen ihren Zweck. Ganz persönlich hätte ich mir allerdings doch eine leichte Strichführung echter Zeichnungen gewünscht, was aber nur ein winziges Manko dieses wirklich großartigen Buches darstellt.  

Fazit: Dieses Buch bietet eine zugleich vergnügliche wie horizonterweiternde Welt- und Zeitreise für alle, die noch ein paar offene Fragen an das Leben haben.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.