Brief an das Leben

Gepostet von am Dez 31, 2017 | 10 Kommentare

Brief an das Leben

Liebes Leben,

zu diesem Jahreswechsel möchte ich Dir schreiben. 

Zunächst schreibe ich, um mich bei Dir zu bedanken – für ALLES, denn alles bist Du. Du bist so vielfältig, so bunt, so wunderschön, so reich, so erfüllend und so bewegend. Du bist ein Geschenk, ein Abenteuer, eine Reise. Du bist kostbar, so kostbar. 

Ich weiß, dass alles seinen Sinn hat, auch wenn ich ihn nicht immer gleich verstehe. Aber ich weiß auch, dass Du  Klarheit schätzt und so möchte ich gerne einen Wunsch formulieren. 

Seit vielen Jahren hast Du mich nun im Loslassen trainiert – und, was habe ich alles losgelassen! Belastendes, Fesselndes, Begrenzendes, Überflüssiges, Gewicht, Besitz, Eigentum, Festgeschriebenes und scheinbar Unveränderliches, Ängste und Muster, Vorstellungen und Überzeugungen, Glaubenssätze und Ziele, Ideen und Träume und auch Liebgewonnenes und von Herzen Geliebtes.

Ich habe so viel losgelassen, wie manch‘ einer vielleicht in seinem ganzen Leben nicht erhalten darf, und so fühle ich mich auch im Loslassen sehr reich.

Und doch möchte ich fragen, ob es nun vielleicht erst einmal genug sein darf mit dem Loslassen? Ich glaube, ich habe inzwischen begriffen, dass ich nichts halten kann, dass nichts sicher ist und dass mir nichts gehört. Alles ist immer in Bewegung und leben heißt fließen.

Mit allem, was mir möglich ist, sage ich Ja dazu. 

Doch das Loslassen kostet unendlich viel Kraft und der Schmerz lähmt die Flügel. Nun sehne ich mich wieder nach mehr Leben, also nach Dir! Ich träume von mehr Leichtigkeit und Bewegung, ich möchte fliegen und tanzen, so viel unbeschwerter und freier als ich es je war.

Deshalb lautet mein Wunsch für das neue Jahr, wenigstens für eine gewisse Zeit nicht noch mehr loslassen zu müssen. Ich verspreche dafür auch, nicht mehr festhalten zu wollen. Vielleicht klingt das wie ein Widerspruch, aber ich bin mir sicher, dass Du weißt, was ich meine. 

Mit all meiner Liebe zu Dir,
Tania

 

10 Kommentare

  1. Liebe Tanja,

    mir stehen die Tränen in den Augen, denn auch hier ist es so, als würde ich selbst diesen Brief an das Leben verfasst haben. Ich wünsche mir wie du, zumindest mal eine Weile nicht loslassen zu müssen, damit ich wenigstens wieder zu Kräften komme und mich dem Leben wieder öffnen kann, mich loslassen kann auf das Leben hin.

    In diesem Sinne wünsche ich dir Erfüllung.

    Liebe Grüße

    Sophie

    • Und ich Dir!

      Liebe Grüße an Dich,
      Tania

      • Liebe Tania,
        Deine Texte gehen tief ins Herz, rüttelen auf, beruhigen, wecken Sehsüchte, lassen nachdenken, geben der spirituellen Stille Raum und Möglichkeit sich zu entfalten. Dafür ein großes Dankeschön. So möchte ich Dir Mut zusprechen bei Deinem Vorhaben, Deinen lang gehegten Wunsch für dieses bereits begonnene neue Jahr in die Tat umzusetzen, Neues zu wagen, um die im Stillen gewachsenen Herzenswünsche literarische Gestalt annehmen zu lassen.
        Vielen Dank auch für Deine sensible Art der Bildgestaltung, Deine Fähigkeit, Bildern der Seele zur optischen Realisierung zu verhelfen. Einfach traumhaft! Merci!
        Herz-lichen Gruß!
        Heiner

        • Ganz, ganz herzlichen Dank, Heiner!

          Alles Liebe und Gute,
          Tania

  2. Liebe Tanka,
    ich schließe mich dem Heiner voll an und möchte seine Zeilen übernehmen. Er hat so schön geschrieben, wie ich es nicht könnte.

    Vielen herzlichen Dank für all deine Beiträge. Sie sind sooo kostbar.
    Auch wenn du schriftlich vielleicht nicht so viel Resonanz bekommst, wie du es verdienst – bitte mach weiter.

    Folgendes hab ich im PC gefunden und möchte es an dich weitergeben:
    Ich wünsche dir, dass das kommende Lebensjahr dir dient, dich erfreut und erweitert, dich leicht fühlen lässt und gesund, dir freudvolle Begegnungen schenkt und viele wunderschöne Momente.
    Ich wünsche dir, dass du das Schöne und Gute in allem sehen kannst und dass es dir einfach gut gehen möge. Ich wünsche dir von Herzen das Allerbeste, was immer das auch sein mag.

    Hab ein Jahr voller Wunder !
    Liebe Grüße !
    Theresia

    • Liebe Theresia,

      das ist wunderschön und ich sage von Herzen dankeschön!

      Alles Liebe und Gute für Dich,
      Tania

  3. Liebe Tania,
    danke für diesen Brief an das Leben. Was mich sehr bewegt, dass schreibe ich gerne handschriftlich nieder. Daher habe ich auch einen Brief an mein Leben geschrieben.
    Ich habe meinem Leben versprochen, mein Bestes zu geben beim Loslassen.
    Danke, danke. Von Herzen alles Gute Christine.

    • Ja, ich schreibe auch oft handschriftlich, ist tatsächlich etwas anderes!

      Ganz lieben Dank für Deine Zeilen und alles Gute für Dich,
      Tania

  4. Lieber Heiner, danke, dass ich Deinen Kommentar lesen durfte!!!!Alles Liebe für Dich, Dagmar!
    Und jetzt ein herzliches Danke an Dich Tania, mit einer Träne im Knopfloch, wünsche ich Dir alles, was Du brauchst für Dein Jahr. Dagmar

    • Herzlichen Dank, Dagmar!

      Alles Liebe Für dich,
      Tania

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Personenbezogene Daten werden zum Beispiel bei den Kommentaren gespeichert. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen