Mein achtsames Ich

Ein herzliches Hallo zu Ausgabe Nr. 77

newsletter_kasten

Es ist soweit: Ich habe meinen neuen Selbstlernkurs fertig gestellt und ich bin ziemlich aufgeregt, dass ich ihn Ihnen nun endlich präsentieren kann.

Dieser Kurs ist für mich etwas ganz Besonderes. Ihn zu verfassen forderte mich auf vielfacher Ebene. Ohne mich selbst immer wieder in Achtsamkeit zu üben und immer wieder zurückzukommen zu mir, um wirklich aus mir und meinem Sein schöpfen zu können, hätte ich ihn schlicht und einfach nicht schreiben können.

Und dabei hielt das Leben immer wieder Überraschungen und Herausforderungen für mich parat, damit diese Aufgabe auch ja nicht allzu leicht für mich werden sollte – ich habe damit also meinen Teil des Trainings erfüllt und nun sind SIE dran, wenn Sie Lust haben! 🙂

Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung und die Möglichkeit, den Kurs zu bestellen. Bei Fragen können Sie mir gerne einfach schreiben

meinachtsamesich_cover_gross

Ich bin auch sehr gespannt, wie Ihnen der Kurs gefällt und wohin er sie führt!

Ziemlich geschaffte, aber glückliche Grüße von Ihrer
Tania Konnerth

 

Neues auf „Mein achtsames Ich“

Diese Beiträge sind in den letzten Wochen erschienen:

 

Im Herbst

An manchen Tagen
weiß ich nicht, 
ob ich der Baum bin 
oder das Blatt. 
 
Ob immergrün
oder schon kahl,
ob ich fest verwurzelt stehen will
oder doch lieber frei fliegen. 
 
An manchen Tagen bin ich Frühling,
an manchen Herbst
und manchmal auch
alle Jahreszeiten gleichzeitig. 
 
Ich bin alt heute und jung,
ich lache und ich weine,
ich laufe und ich falle. 
Ich lebe.

Tania Konnerth

 

Inspirationen – das Leben ist bunt

Und hier finden Sie noch Bilder und Texte von meiner kreativen Spielwiese:

 

Und von meiner englischen Seite:

 

Bis zur nächsten Ausgabe
alles Gute für Sie!

rotrausch